Führung durch die Einrichtung "Kunsthaus NRW Kornelimünster"

am 28. Nov. 2015

fand eine von KaM organisierte Führung durch die Einrichtung "Kunsthaus NRW Kornelimünster" (früher: Kunst aus NRW) des Landes Nordrhein-Westfalen in Aachen-Kornelimünster statt. Dr. Marcel Schumacher, seit April 2015 Leiter der Einrichtung, ist dem Moltkeplatz als Kurator des KaM-Projektes "junge Kunst am Moltkeplatz" verbunden. Zum Hintergrund und zur Aufgabe der Einrichtung lesen Sie hier und u.a. hier.

Vor dem Haupteingang der ehemaligen Reichsabtei wurde die Gruppe aus KaM-Mitgliedern und -Freunden "begrüßt" von Werken von Ansgar Nierhoff (auf dem Moltkeplatz vertreten mit seinem Werk Paarweise) und Christian Forsen (in 2010 erster Künstler des KaM-Projektes "junge Kunst am Moltkeplatz" und Teilnehmer an der Aktion Kunst im Wohnraum Essen in 2010).


im Vordergrund: Stahl-Polyeder von Ansgar Nierhoff



im Vordergrund: Bronze-Skulptur von
Christian Forsen


Es schloss sich an eine sehr interessante, detailreiche und mit vielen persönlichen Erfahrungen versehene Führung durch die verschiedenen Ausstellungsbereiche durch Frau Kamps, langjährige Mitarbeiterin der Einrichtung. Nachfolgend einige Eindrücke:










Sebastian Freytag:
Blaustein Steinbruch  2015  Bücher und Fototapete

Sebastian Freytag ist Mitglied des Künstlertrios "Konsortium", dessen Werk Korridor im Zeitraum November 2014 - November 2015 als fünftes Werk des KaM-Projektes "junge Kunst am Moltkeplatz" auf dem Moltkeplatz ausgestellt war.







Aufnahme in hoher Qualität  hier  (auf der Internetpräsenz des Kunsthauses ;
ggf. zuerst auf das dortige Bild klicken, dann > sammlung)


Martin Pfeifle:
Rinascente 2010  Lichtinstallation im Treppenhaus


Martin Pfeifles geplantes Werk Weiße Welle (Arbeitstitel) wird im Zeitraum Mai 2016 - April 2017 als sechstes Werk des KaM-
Projektes "junge Kunst am Moltkeplatz" auf dem Moltkeplatz ausgestellt werden.


Der Aufenthalt klang aus bei intensiven Gesprächen in gemütlicher Runde im Restaurant des früheren Bahnhofs Kornelimünster der Vennbahn (jetzt als Vennbahnradweg eine Radwegstrecke) ... in fußläufiger Entfernung zur ehemaligen Reichsabtei.