Lutz Fritsch (*1955)   EIN•STAND   1990   Rundrohr, Stahl

orange-blau lackiert   (auf der Verkehrsinsel Moltkeplatz / Ruhrallee)




Höhe 1.000 cm, Durchmesser 12 cm

Koordinaten: 51 26 49.77 N  7 01 24.70 E
 
Lutz Fritsch schrieb in 2007 zu seiner Skulptur EIN•STAND: 

" . . .  die Skulptur "EIN•STAND" ist eine ortsbezogene Skulptur. D.h. sie ist für diesen speziellen Ort erstellt, aus dem Ort heraus entwickelt.

Ich habe mir damals diesen Ort ausgewählt, weil er ein Stück "Niemandsland" ist; eine Insel für sich, eingebunden in ein Kreuzungssystem von Verkehrsführung. Im unteren Bereich der Verkehrskreuzung die Dynamik, die Bewegung, die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Autos. 

Dieses pulsierende Moment findet sich wieder in der Farbe von Orange. Über der Verkehrskreuzung befindet sich die Zone der Ruhe und der Weite. Das ist die Farbe Blau.

Die Skulptur und der Ort, für den sie konzipiert worden ist, sind eine Einheit ! . . . "



Am 28. Sept. 2014 führte Lutz Fritsch eine Gruppe von Mitgliedern und Freunden des Vereins Kunst am Moltkeplatz KaM, die sich freuten, von ihm seine Ausstellung in Bonn sowie Werke in Bonn und Köln gezeigt und seine Ideen und Vorstellungen erläutert zu bekommen. Bei herrlichem Spätsommerwetter erlebten die Teilnehmer einen höchst interessanten Tag, der noch lange in unserer Erinnerung bleiben wird.

   

Mehr zu der Führung hier.


Lutz Fritsch in der Aufstellung Kunst im öffentlichen Raum in Nordrhein-Westfalen hier.

Lutz Fritschs Homepage

Lutz Fritsch in Wikipedia